Pluragraph feat. Instagram

veröffentlicht am 20. Oktober 2015 von Martin

Seit Anfang Oktober analysieren wir bei Pluragraph.de auch das Fotonetzwerk Instagram. . Das bedeutet: Jeden Abend erfassen wir die Veränderungen der Abonnentenzahlen und aktualisieren diese im Profil. Auf Grundlage dieser Analyse erstellen wir quantitative tagesaktuelle Instagram-Rankings für die bei uns gelisteten Organisationen und Personen.

Die absoluten Abonnentenzahlen von Instagram gehen damit nun auch komplett in die Pluragraph.de-Gesamtrankings mit ein.

Damit erweitert sich die Datenbasis für den Pluragraph-Wert. Neben Facebook-Fans, Twitter-Followern und "in den Kreisen von" bei Google+ ist Instagram damit das vierte Netzwerk dessen Werte in den Pluragraph-Wert einfließen. Alle anderen Netzwerke gehen pauschal mit 50 Punkten in die Rankings ein.

In den vergangen Wochen haben wir bereits einige hundert Instagram-Profile recherchiert und eingepflegt, einige Beispiele:

Instagram-Ranking deutscher Organisationen (NGOs, Stiftungen, Universitäten, Vereine).

Instagram-Ranking von Politikern.

Instagram-Ranking von Kommunen.

Instagram-Ranking von Kultureinrichtungen.


Haben wir Instagram-Accounts übersehen?
Dann freuen wir uns über euer Feedback.

Pluragraph

Pluragraph

Weitere Informationen finden Sie bei uns im Profil von Pluragraph oder direkt auf der Webseite pluragraph.de.